Macht, was ihr liebt!

Anja Förster, Peter Kreuz: ,Macht, was ihr liebt! 66 1/2 Anstiftungen das zu tun, was im Leben wirklich zählt’

Pantheon, 1Unknown-12,99 Euro

Nachdem mich ,Hört auf zu arbeiten‘ von Anja Förster und Peter Kreuz total begeistert hat, enttäuscht mich ihr gerade erschienenes Werk umso mehr. ,Macht was Ihr liebt. 66 1⁄2 Anstiftungen das zu tun, was im Leben wirklich zählt‘ ist ein Buch, das mangels neuer Ideen Altbekanntes aufwärmt.

So finde ich im Buch den Hinweis, dass die Texte erstmals als Kolumnen im ,Backstage-Report‘ der beiden Autoren in den Jahren 2008 bis 2012 erschienen. Die Episoden wirken auf mich lieblos zusammengestellt und daher irgendwie willkür- lich. Der Botschaft der beiden ,Business-Querdenker‘, so ihre Eigenbeschreibung, stimme ich weiter vorbehaltlos zu, wonach keiner von uns ein Opfer der Umstände ist. „Jeder von uns hat die Wahl, seine Talente zu entdecken und etwas daraus zu machen – oder vor sich hinzudämmern, als Teil der Kulisse auf der Bühne eines Anderen.“ Ja, ja – und ja. Aber ,Macht was Ihr liebt‘ wirkt wie ein Buch, das schnell auf den Markt musste, weil sich der Vorgänger so gut verkauft hat. Schade.

Die 66 1⁄2 Anstiftungen bieten die ein oder andere kleine lesenswerte Geschichte, auch wenn der große Wurf hier nicht gelingt. Ich freue mich auf das nächste Buch, das dann hoffentlich wieder etwas wirklich Neues erzählt.

Advertisements